Sport
Bodenkontakt? Völlig überbewertet. Das Krestowski-Stadion in St. Petersburg.
Bodenkontakt? Völlig überbewertet. Das Krestowski-Stadion in St. Petersburg.(Foto: Alexander Lubjatschenko )
Samstag, 10. März 2018

WM-Countdown (96): Das WM-Stadion in St. Petersburg ist ein Ufo

Von Katrin Scheib

Ein Bild irgendwo zwischen Science Fiction und Disneys "Die Eiskönigin": Wie Alexander Lubjatschenko das WM-Stadion in St. Petersburg fotografiert, ist bemerkenswert. Es sieht aus wie eine fliegende Untertasse - ohne Bodenkontakt.

Zum Ende der Woche soll hier in unserem Countdown zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein bisschen Ruhe einkehren. Also, ausatmen, runterkommen - und dann bitte mal auf das Foto über diesem Text hier blicken, das Alexander Lubjatschenko vom Krestowski-Stadion gemacht hat, das auf gleichnamiger Insel in St. Petersburg direkt an der Ostsee steht.

Unsere Kolumnistin

Katrin Scheib ist Journalistin, Schalke-Fan und kommt aus dem Rheinland. Als die deutsche Mannschaft 2014 in Brasilien Fußball-Weltmeister wurde, war sie gerade nach Moskau gezogen. Seitdem bloggt sie unter kscheib.de über ihren Alltag und informiert mit ihrem "Russball"-Newsletter jede Woche über den Fußball und die WM-Vorbereitungen in Russland. Und nun schreibt sie für n-tv.de den Countdown, bis das Turnier am 14. Juni beginnt.

Lubjatschenko ist gebürtiger Moskauer, lebt in St. Petersburg und hat dort einen Job, der ohnehin schon nach Märchenbuch klingt: Er ist dafür zuständig, dass die unzähligen Springbrunnen der Stadt funktionieren.

Nun hat er also dieses Foto gemacht, in dem das Stadion aussieht wie eine fliegende Untertasse - oder, wie es auf Russisch heißt, ein fliegender Teller. (Ist ja tendenziell immer alles ein bisschen größer hier.) Ein Bild irgendwo zwischen Science Fiction und Disneys "Die Eiskönigin". Bodenkontakt? Völlig überbewertet.

Schade, dass es im Sommer, wenn in dem Stadion unter anderem Brasilien und Argentinien spielen werden, solche kalten Zauberfotos nicht geben wird. Immerhin: Zenit St. Petersburg, der Verein, der abseits großer Turniere in dem Ufo-Stadion spielt, hat sofort reagiert. Das Social-Media-Team des Klubs postete bei Twitter die einzig wahre Reaktion auf Lubjatschenkos Foto:

Datenschutz

Die Folgen 100, 99, 98 und 97 des WM-Countdowns finden Sie hier.

Quelle: n-tv.de