Sport

Köln spielfrei Metro Stars an der Spitze

Die DEG Metro Stars haben die Spielverlegung der Kölner Haie genutzt, um am 4. Spieltag die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zu übernehmen. Der Ex-Meister bezwang die bisher ungeschlagenen Kassel Huskies im Penaltyschießen 2:1 (0:0, 1:0, 0:1, 1:0).

An den Domstädtern, deren Spiel gegen Hamburg verlegt wurde (12.11.), weil die Color-Line-Arena erst im November die Pforten öffnet, zogen auch die Berliner Eisbären durch ein 5:1 (3:1, 2:0, 0:0) im Verfolgerduell über die Nürnberg Ice Tigers und "Vize" Adler Mannheim durch das 4:3 (0:1, 3:1, 1:1) beim Aufsteiger ERC Ingolstadt.

Die weiter sieglosen Schwenninger Wild Wings mit 4:6 (1:1, 1:3, 2:2) unterlagen im Kellerderby gegen die Hannover Scorpions. Die dritte Saisonniederlage kassierten die Augsburger Panther mit 1:6 (0:1, 0:3, 1:2) bei den Iserlohn Roosters.

Quelle: ntv.de