Der Sport-Tag

Der Sport-Tag 3. Liga: Osnabrück baut Tabellenführung aus, FCK gewinnt

Der VfL Osnabrück darf langsam für den Aufstieg planen.

Der VfL Osnabrück darf langsam für den Aufstieg planen.

(Foto: imago images / Kirchner-Media)

Der VfL Osnabrück zieht in der 3. Fußball-Liga der  Konkurrenz davon. Die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune feierte  mit 3:1 (1:1) gegen Abstiegskandidat Carl Zeiss Jena ihren 16.  Saisonsieg und baute damit am 29. Spieltag den Vorsprung an der  Tabellenspitze auf sieben Zähler gegenüber Verfolger Karlsruher SC,  der sich unter der Woche beim 0:3 gegen Schlusslicht VfR Aalen blamiert hatte und erst am Sonntag bei Kellerkind Energie Cottbus gefordert ist.

  • Im Aufstiegsrennen bleibt auch der SV Wehen Wiesbaden, der sich  dank der Treffer von Moritz Kuhn (5.) und Florian Hansch (68.) gegen  Preußen Münster 2:0 (1:0) durchsetzte und damit den dritten Tabellenplatz, der in die Relegation führt, eroberte. Im oberen Tabellendrittel überholten die Würzburger  Kickers Aufsteiger 1860 München durch ein 2:1 (2:1). Sportfreunde  Lotte unterlag Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:0).
  • Schlusslicht bleibt Aalen nach einem 1:1 (1:1) gegen den FSV  Zwickau. Zudem trennte sich die SpVgg Unterhaching torlos von der SG  Sonnenhof Großaspach, die weiter um den Klassenerhalt bangen muss.

Quelle: n-tv.de