Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Arthur Abraham sagt Boxkampf in Monaco ab

Arthur Abraham freut sich über einen Sohn. Foto: Soeren Stache

Arthur Abraham hat sich im Training verletzt.

(Foto: dpa)

Ex-Weltmeister Arthur Abraham hat seinen Boxkampf gegen den Engländer Martin Murray wegen einer Ellenbogenverletzung abgesagt. Das Duell sollte am 12. November auf Einladung von Fürst Albert in Monaco stattfinden.

  • Abraham muss wegen der Trainingsverletzung mehrere Wochen pausieren und wird in diesem Jahr nicht mehr in den Ring steigen. 
  • Der Berliner wollte sich mit einem Sieg über Murray erneut für einen WM-Kampf empfehlen.
  •  Er hatte seinen WBO-Gürtel im Supermittelgewicht vor einem halben Jahr durch eine Niederlage gegen den Mexikaner Gilberto Ramirez verloren.

Quelle: ntv.de