Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Biathlon: Hinz in den Top 10, doch der Druck steigt

Vanessa Hinz hat den deutschen Biathletinnen zum Auftakt des Heim-Weltcups in Ruhpolding eine Top-10-Platzierung beschert. Die 27-Jährige blieb beim Schießen fehlerfrei und lag am Ende als Achte 1:03,2 Minuten hinter der Norwegerin Tiril Eckhoff. Die Weltmeisterin holte sich ihren fünften Saisonsieg und übernahm damit das Gelbe Trikot der Weltcup-Spitzenreiterin von der Italienerin Dorothea Wierer, die hinter der Schwedin Hanna Öberg Dritte wurde.

cdb5c26f42e15bc3b2ca7e046b27159f.jpg

Denise Herrmann lief stark, patzte aber beim Schießen.

(Foto: dpa)

Die nach ihrer Erkrankung in den Weltcup zurückgekehrte Franziska Preuß landete auf dem für sie ordentlichen 14. Platz. Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann musste sich trotz der zweitbesten Laufzeit nach drei "Fahrkarten" am Schießstand mit dem 19. Platz begnügen. Der Druck für die deutschen Winter-Zweikämpferinnen bleibt somit hoch. Bislang haben nur Herrmann, Preuß und Hinz die WM-Norm erfüllt.

Quelle: ntv.de