Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Biathlon-Star Fourcade nennt Sieg von Dopingsünder "Schande"

699984782260143ec4fe77425a02998b.jpg

Loginow gewinnt - das gefällt nicht allen ...

(Foto: dpa)

Den Makel des Dopingsünders wird Alexander Loginow nicht mehr los. Er selbst weiß das am besten, auch wenn er seine unrühmliche Vergangenheit mit der zweijährigen Sperre wegen EPO-Missbrauchs gerne hinter sich lassen würde. "Ich denke nicht mehr daran, ich will nur laufen", sagte der russische Biathlet in Oberhof. Dort feierte der 26-Jährige im Sprint seinen ersten Weltcup-Sieg - und erhitzte wieder die Gemüter.

Angesprochen auf Loginows Sieg verfinsterte sich die Miene von Konkurrent Martin Fourcade: "Für mich ist es eine Schande",  klagte der fünfmalige Olympiasieger: "Er hat gewonnen, aber meinen Respekt bekommt er nicht." Fourcade gilt als lautester und entschiedenster Kämpfer gegen Doping in der Biathlon-Szene.

Quelle: n-tv.de