Der Sport-Tag

Der Sport-Tag DHB-Team droht Absagenflut zur Unzeit

imago45641243h.jpg

Henk Groener muss möglicherweise auf Spielmacherin Kim Naidzinavicius verzichten.

(Foto: imago images/wolf-sportfoto)

Ohne sieben Leistungsträgerinnen haben die deutschen Handballerinnen die Vorbereitung auf die WM-Playoffs gegen Portugal aufgenommen. Beim Lehrgang in Frankfurt muss Bundestrainer Henk Groener auf Isabell Roch, Johanna Stockschläder und Alina Grijseels vom Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund sowie Amelie Berger, Antje Lauenroth, Nele Reimer und Julia Maidhof vom Tabellenzweiten SG BBM Bietigheim verzichten.

"Alle Spielerinnen befinden sich weiter in Quarantäne", berichtete Groener. Die Isolation war von den zuständigen Gesundheitsämtern angeordnet worden, nachdem es im Anschluss an das direkte Bundesligaduell der beiden deutschen Spitzenteams in der Vorwoche mehrere positive Corona-Fälle gegeben hatte.

Ob das Septett der DHB-Auswahl im Hinspiel am Samstag in Luso zur Verfügung stehen wird, ist derzeit offen. "Wir stehen mit allen Spielerinnen in Verbindung und werden sicher erst in letzter Minute entscheiden können, wer am Freitag mitfliegt und wer nicht", sagte Groener.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.