Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Nächster prominenter Ausfall schwächt DFB-Frauen

imago1001242120h.jpg

Marozsan verpasst den Jahresauftakt.

(Foto: imago images/Gonzales Photo)

Fußball-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg muss beim Länderspiel-Doppelpack in Wiesbaden gegen Australien (10. April/16.10 Uhr/ARD) und Norwegen (13. April/16.00/ZDF) auch auf Mittelfeldstar Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon verzichten. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mitteilte, habe sich Voss-Tecklenburg mit dem französischen Serienmeister auf eine Nicht-Nominierung verständigt, nachdem nach 14 Corona-Infektionen bei Olympique die siebentägige Quarantäne abgelaufen war.

Zuvor waren Melanie Leupolz vom FC Chelsea, Klara Bühl von Bayern München und auch Torhüterin Laura Benkarth ausgefallen. Benkarth laboriert an Kniebeschwerden. Für sie wurde Stina Johannes von der SGS Essen nachnominiert. Leupolz hatte wegen muskulärer Beschwerden abgesagt, auf Bühl verzichtete "MVT" aus Gründen der Belastungssteuerung.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.