Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Razzia bei belgischem Klub: Verdacht auf Geldwäsche

imago40013940h.jpg

(Foto: imago images / Panoramic International)

Wegen des Verdachts auf Geldwäsche hat die belgische Staatsanwaltschaft den Sitz des nationalen Fußballverbands sowie Einrichtungen des Rekordmeisters RSC Anderlecht durchsucht.

  • Hintergrund der Razzien war auch der Verdacht auf organisierte Kriminalität, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft berichtete.
  • Auch die Räumlichkeiten einer Spielerberater-Firma seien durchsucht worden. Im Mittelpunkt der Ermittlungen stehe der Transfer des Serben Aleksandar Mitrovic 2015 von Anderlecht zum britischen Klub Newcastle United.
  • Mitrovic spielt heute beim FC Fulham.
  • Bereits im Oktober wurde der belgische Fußball von Korruptionsermittlungen erschüttert.
  • Betroffen waren mehrere Vereine aus der ersten und zweiten Liga, es gab mehrere Festnahmen. Die Aktion vom Mittwoch steht den Angaben zufolge aber nicht damit in Zusammenhang.

Quelle: n-tv.de