Der Sport-Tag

Der Sport-Tag "War außergewöhnlich": Mick Schumacher adelt seinen Vater

*Datenschutz

Die Bewunderung wächst und wächst: Die von Mick Schumacher für seinen Vater Michael. "Was er getan hat, war außergewöhnlich. Das erkenne ich mit jedem Tag mehr", sagte der 20 Jahre alte Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters.

  • Mick Schumacher fährt derzeit in der Nachwuchsklasse Formel 2 und bereitet sich dort auf eine Karriere in der Motorsport-Königsklasse vor. "Meine Erwartung ist derzeit immer die gleiche: Ich will so viel wie möglich lernen und mich weiter verbessern", sagte er.
  • Dabei schaue er sich auch Videos von früheren Rennen seines Vaters an. "Es ist schon hilfreich, aber auch schwer zu vergleichen. Die Autos waren ganz anders", sagte Schumacher.
  • Vater Michael hatte sieben Mal den WM-Titel erobert.
  • Das Formel-1-Rennen in Barcelona - das an diesem Wochenende ansteht - gewann er sechsmal, so oft wie kein anderer. Die Formel 2 trägt an diesem Wochenende zwei Läufe auf dem Circuit de Catalunya aus.

Quelle: n-tv.de