Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Wladimir Klitschko: "McGregor erinnert mich an Vitali"

61e7723779570833ce07ab95d72b20ee.jpg

Floyd Mayweather und Conor McGregor treffen am 26. August aufeinander.

(Foto: AP)

Am kommenden Samstag ist es so weit: Dann steigt der "Mega-Fight" zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor in Las Vegas. Der gerade erst zurückgetretene Boxer Wladimir Klitschko zieht im Vorhinein Parallelen zwischen McGregor und seinem Bruder Vitali. Die beiden hätten einen ähnlichen Box-Stil.

  • "Auf der einen Seite ist ein ungleicher Kampf, weil Floyd mehr Vorteile hat", sagte Wladimir Klitschko im Interview mit Dazn.
  • "Aber McGregor boxt nicht wie ein normaler Boxer. McGregor erinnert mich an Vitali, zumindest ein bisschen. Er boxt unorthodox. Das wird schwierig sein für den erfahrenen Floyd Mayweather, damit klar zu kommen."
  • "Mayweather war nie als Puncher bekannt. Meiner Meinung nach wäre es ein Fehler, wenn er auf McGregor einmarschiert. Er soll bei der Technik bleiben, die er am besten beherrscht."
  • Für Mayweather hat Klitschko viel Lob: "Es ist unglaublich, was er geschafft hat. Er ist der bestbezahlte Athlet der Welt und dazu ist er einer der erfolgreichsten. Er ist ein Boxer, der in die Geschichte gehört."

Quelle: ntv.de