Formel1

F1-Teamchefs im Interview Mercedes mit Trick - Alpha Tauri mit Kopie?

imago46700707h.jpg

Bei den Testfahrten in Barcelona will jeder einen Blick auf das Lenkrad von Lewis Hamilton erhaschen.

(Foto: imago images/HochZwei)

Die neue Formel-1-Saison steht kurz bevor. Am 15. März geht es im australischen Melbourne zum ersten Mal um die Punkte. Bei den Tests in Barcelona überrascht Mercedes mit einem Technik-Trick, Alpha Tauri fährt erstmals vor - und Red Bull wagt den Großangriff. Was die Team-Verantwortlichen dazu sagen.

Wer wird nach dem letzten Saisonlauf am 1. Dezember in Abu Dhabi triumphieren? Macht wieder einmal Mercedes das Rennen in der Formel 1? Nach den ersten Tests sieht es wieder danach aus, dass die Silberpfeile auch in diesem Jahr beste Chancen haben. Lewis Hamilton könnte den siebten Titel einfahren - und damit zu Michael Schumacher aufschließen. Das Team Mercedes tut alles dafür - und schockt bei den ersten Testfahrten gleich mal die Konkurrenz. Und zwar mit einem irren Technik-Trick - einem neuen Lenksystem. Im ntv-Interview bleibt Teamchef Toto Wolff trotz allem skeptisch.

Übermacht von Mercedes? Die will Red Bull Racing durchbrechen. Der österreichische Rennstall steckt sich für die neue hohe Ziele: Nicht nur das Team will um den Sieg kämpfen, auch soll Max Verstappen der jüngste Weltmeister aller Zeiten werden. Berater Helmut Marko ist im Interview zuversichtlich, dass der Rennstall dem Ziel ein Stückchen näher kommt.

Neuer alter Rennstall in der Formel 1: Alpha Tauri beerbt Red Bulls Schwesterteam Torro Rosso. Kritiker bemängeln, deren Wagen sei bloß eine Red-Bull-Kopie. Teamchef Franz Tost weist das im Interview mit ntv zurück und verrät, was am neuen Boliden wirklich neu ist.

McLaren will wieder zurück zu glorreichen alten Zeiten. Doch der Weg an die Spitze kann ziemlich dauern. Deshalb bleibt auch Teamchef Andreas Seidl realisitsch: In diesem Jahr sollen Podiumsplätze noch nicht angepeilt werden.

Quelle: ntv.de, ara