Fußball-EM

Mitfiebern an Handy und Tablet Das sind elf super Apps zur EM 2016

005868f71d290009b14014919b4ff40c.jpg

Mitfiebern und Jubeln: Mit den richtigen EM-Apps geht das überall und jederzeit.

dpa

Wer während der Fußball-EM immer auf dem Laufenden bleiben und auch unterwegs nichts verpassen möchte, rüstet sich am besten mit den passenden Apps aus. n-tv.de zeigt elf perfekte Begleiter für eine spannende Euro 2016.

Zur Fußball-EM in Frankreich herrscht bei vielen Fans Ausnahmezustand. Damit man auch unterwegs alles im Blick hat und keinen wichtigen Moment verpasst, gibt's nützliche Apps fürs Smartphone. Dazu zählen natürlich die offiziellen Angebote vom Ausrichter Uefa, aber auch andere sind einen Blick wert. n-tv.de stellt ein paar lohnenswerte Apps für iOS und Android vor.

Uefa und DFB

IMG_3881.PNG

Die offizielle UEFA-App ist übersichtlich und gelungen.

(Foto: UEFA)

Die offizielle Uefa-EM-App trägt alles Wissenswerte zur Europameisterschaft zusammen. Hier gibt's Infos zu Teams, Spielern, Spielen, Tabellenständen und vielem mehr. Die App ist übersichtlich gestaltet, sie bietet Videos und Audios, offizielle Statistiken und Nachrichten aus den Lagern der Mannschaften. Fans können außerdem ihre eigene Top-Elf zusammenstellen und ein Lieblingsteam auswählen, dem sie folgen. Die Uefa-App gibt's für iOS und Android gratis.

Frankreich-Reisende bekommen mit dem "Fan Guide" der Uefa praktische Tipps für den Aufenthalt bei ihren Nachbarn. Zum Beispiel Infos zu den Austragungsorten samt Stadtplan und Weg zum Stadion sowie den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Außerdem erhalten Fans Tipps zur Anreise und zu Übernachtungsmöglichkeiten und eine Ticketbörse. Die App gibt's ebenfalls gratis für iOS und Android.

Der Deutsche Fußballbund (DFB) hat auch eine eigene App (iOS, Android). Wer sich vor allem für die deutsche Elf interessiert, bekommt hier alle nötigen Infos zum Team und Statistiken zu jedem Spieler. Ein eigener EM-Bereich findet sich im Menü aber nicht. Neuigkeiten zur Nationalelf gibt's im Bereich "Die Mannschaft", weitere Infos zum Turnier und zu den anderen Begegnungen und Teams bietet die App nicht.

n-tv.de

IMG_3884.PNG

Auch in der App von n-tv.de dreht sich alles um das runde Leder.

(Foto: n-tv.de)

Die Redaktion von n-tv.de berichtet umfassend über die Europameisterschaft. In der kostenlosen App für iOS oder Android finden Fußballfans alles, was das Herz begehrt. Im Menü der App gibt's eine eigene Rubrik zur EM 2016, hier finden sich alle Ergebnisse und Tabellen, eine Übersicht über die Spieltage und die Begegnungsorte, detaillierte Infos zu allen Teams, Ranglisten zu Spielern und Mannschaften und natürlich ein Live-Ticker. Im "EM-Tag" laufen in den vier Wochen des Turniers zudem alle interessanten, witzigen und verrückten Geschichten zusammen, die der Fußball so schreibt.

Tippspiel

Wer gerne wettet und Ergebnisse tippt, kann zum Beispiel zu "Tippster" greifen. Hier können Nutzer von iOS und Android ihre eigenen Tippgemeinschaften organisieren und sich mit Freunden, Familie oder Kollegen zusammentun. Regeln und Gewinne kann jeder selbst festlegen. Statistiken, Spielpläne und Live-Ticker gibt's ebenfalls, der Dienst ist auch vom Desktop-Rechner erreichbar.

Wetter

IMG_3885.PNG

Gefahrlos Rudelgucken: Das Grillwetter von Wetter.de taugt auch als Public-Viewing-Vorhersage.

(Foto: RTL)

Nicht ganz unwichtig für die Fans, die die Spiele aus der Heimat verfolgen, ist das Wetter. Trifft man sich im Biergarten oder grillt mit Freunden im Freien, oder sucht man doch lieber einen regengeschützten Ort auf? Die App von Wetter.de (iOS, Android) verrät, ob sich das Wetter zum Grillen eignet - und wo gegrillt werden kann, lassen sich die Spiele auch getrost unter freiem Himmel verfolgen.

Livestreams

Wer die Spiele live am Smartphone oder Tablet verfolgen möchte, nimmt dafür am besten die Apps der übertragenden Sender. ARD und ZDF strahlen im täglichen Wechsel die Spiele der Gruppenphase aus, sechs zeitgleiche Begegnungen am Ende der Gruppenphase werden von Sat.1 übertragen. Die Apps der ARD (iOS, Android) und des ZDF (iOS, Android) bieten alle Spiele auch als Livestreams, die "ran"-App zeigt die sechs Spiele, die Sat.1 überträgt (iOS, Android).

Public Viewing

Wo kann man überall öffentlich mitfiebern? Diese Frage versucht die Schweizer App "Watch EM 2016" für iOS und Android zu beantworten. Der Haken: Public-Viewing-Locations in Deutschland sind bisher kaum verzeichnet, in Berlin sind es gerade einmal fünf Orte. Vielleicht kommen aber noch welche hinzu - Nutzer können Orte mit Liveübertragung selbst einreichen. Immerhin, der Ansatz dieser einfachen und übersichtlichen App ist lobenswert, und ein besseres deutsches Pendant gibt es nach aktuellem Kenntnisstand nicht. Oft finden sich aber auf den Websites größerer Städte Übersichtslisten mit den besten Orten zum Rudelgucken.

Im Ernstfall

Die EM soll Freude machen und von ausgelassener Stimmung begleitet werden, doch die Sicherheit der Zuschauer und Mannschaften ist natürlich ein großes Thema. Vor dem Hintergrund einer permanenten latenten Bedrohung durch Terroranschläge und dem nach wie vor geltenden Ausnahmezustand hat das französische Innenministerium eine App entwickeln lassen, die in Notfällen Menschen in der Umgebung warnen soll. Die App sendet Alarme und gibt Verhaltenstipps, wenn im Umfeld der Nutzer oder an ausgewählten Orten etwas passiert. "SAIP" gibt es für iOS und Android, leider nur auf Französisch und Englisch. Wer eines oder mehrere Spiele im Stadion mitverfolgt, kann die App installieren - und wird sie hoffentlich nie brauchen.

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema