Fußballticker

Automatisch aktualisieren
 2. Bundesliga, Di., 25. Sep. 18:30 Uhr SpieltagTabelle
Köln 0:0  Ingolstadt Spielbericht
Union 0:0  Kiel Spielbericht
Darmstadt 0:0  Bielefeld Spielbericht
Bochum 0:0  Dresden Spielbericht
 1. Bundesliga, Di., 25. Sep. 18:30 Uhr SpieltagTabelle
Bremen 0:0  Hertha Spielbericht
Sport
Markus Anfang: Er könnte mit Holstein Kiel in die 1. Fußball-Bundesliga aufsteigen, würde aber mit dem 1. FC Köln wohl wieder einen Zweitligisten trainieren.
Markus Anfang: Er könnte mit Holstein Kiel in die 1. Fußball-Bundesliga aufsteigen, würde aber mit dem 1. FC Köln wohl wieder einen Zweitligisten trainieren.(Foto: picture alliance / Friso Gentsch)
Sonntag, 15. April 2018

Alles auf Anfang: 1. FC Köln bekommt neuen Trainer

Die Lage ist ernst, aber noch nicht aussichtslos: Noch kann der 1. FC Köln rechnerisch den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga vermeiden. Dennoch: In der neuen Saison coacht den FC nicht mehr Stefan Ruthenbeck. Laut "Express" ist der Nachfolger bereits gefunden.

Markus Anfang hat offenbar einen Dreijahresvertrag als Trainer des 1. FC Köln unterschrieben. Wie der "Express" berichtet, soll der 43 Jahre alte aktuelle Erfolgscoach von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel aller Voraussicht nach am Montag als Nachfolger von Stefan Ruthenbeck vorgestellt werden.

Der 1. FC Köln hatte am vergangenen Donnerstag bekanntgegeben, dass Ruthenbeck die Profi-Mannschaft unabhängig vom Klassenverbleib nur noch bis zum Saisonende trainiert.

Köln liegt mit sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsrang auf dem letzten Tabellenplatz der Bundesliga. Holstein Kiel ist Tabellendritter der 2. Fußball-Bundesliga und liegt damit auf dem Relegationsplatz. Dem Aufsteiger aus der 3. Liga könnte der Durchmarsch in dieser Saison in die höchste deutsche Fußball-Spielklasse gelingen.

Bilderserie

Quelle: n-tv.de