Fußball

FCB bestätigt Davies-Transfer Boateng-Wechsel wird zur Geldfrage

106823761.jpg

Jerome Boateng: Ist seine Zeit bei den Bayern abgelaufen?

(Foto: picture alliance/dpa)

Eine "akzeptable" Ablösesumme: Darum geht es Bayern München im Fall des abwanderungswilligen Jérôme Boateng. Eine Zahl sollen die Verantwortlichen bereits im Kopf haben, zudem melden sie die Verpflichtung eines Toptalents.

Ein Transfer von Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng vom FC Bayern München zu Paris Saint-Germain scheint in erster Linie von den finanziellen Konditionen abzuhängen. "Man muss jetzt mal in Ruhe abwarten, ob man am Ende des Tages eine Basis findet, die zu dem Transfer führt", erklärte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Er sprach davon, dass eine "akzeptable" Ablösesumme gefunden werden müsse.

Der 29 Jahre alte Innenverteidiger muss sich mit Paris einigen, zudem müssen sich der deutsche und der französische Meister verständigen. "Es gibt im Moment keinen direkten Kontakt zwischen den beiden Clubs", ergänzte Rummenigge. Er sprach aber von einem Kontakt der Berater von Boateng mit den PSG-Verantwortlichen.

106827794.jpg

Davies: ein Toptalent für die Bayern.

(Foto: picture alliance/dpa)

Boateng steht in München noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag. Die Ablösesumme für den Abwehrspieler müsste aus Bayern-Sicht wohl über 50 Millionen Euro betragen. Der frühere Dortmunder Coach Thomas Tuchel trainiert seit Saisonbeginn Paris Saint-Germain. Er fordert Verstärkung in der Defensive.

Bayern bestätigt Davies-Transfer

Indes bestätigte Rummenigge die Verpflichtung des kanadischen Toptalentes Alphonso Davies. Der noch 17 Jahre alte Offensivspieler werde spätestens zum 1. Januar 2019 zum deutschen Fußball-Rekordmeister wechseln, sagte Rummenigge. Davies spielt aktuell für die Vancouver Whitecaps in der nordamerikanischen Profiliga MLS.

Trainer Niko Kovac freut sich auf den Nachwuchsspieler, der "eine große Zukunft" vor sich habe, sofern er gesund bleibe. "Viele Clubs wollten ihn in Europa haben", sagte Kovac über den Angreifer, der die MLS-Saison noch zu Ende spielen soll. Diese endet am 28. Oktober. Danach beginnen die Playoffs. Das MLS-Finale wird am 8. Dezember ausgetragen. Falls Vancouver frühzeitig ausscheidet, solle Davies so schnell wie möglich nach Deutschland kommen und bei den Bayern-Profis trainieren, erklärte Kovac.

Die Ablösesumme für den Youngster, der Anfang November 18 Jahre alt wird, soll um die zehn Millionen Euro betragen. Für einen jungen Spieler, der international so begehrt sei, müsse viel Geld in die Hand genommen werden, so Kovac. Davies verfüge über eine große Geschwindigkeit und große technische Fähigkeiten, schwärmte der Bayern-Coach.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema