Fußball

Schwere Vorwürfe gegen VfB-Mann Bundesliga-Profi Karazor auf Ibiza festgenommen

imago1011993449h.jpg

Bundesliga-Profi Atakan Karazor.

(Foto: IMAGO/Langer)

Sommerpause in der Fußball-Bundesliga. Urlaubszeit. Die Stars schicken in den Sozialen Medien ihre Updates von den Hot Spots der Welt. Ein leichtes Leben. Doch dahinter tun sich nun Abgründe auf. Auf Ibiza wird ein Profi festgenommen. Laut Medienberichten wird er der Vergewaltigung bezichtigt.

Der Bundesliga-Profi Atakan Karazor vom VfB Stuttgart ist während seines Urlaubs auf der spanischen Ferieninsel Ibiza festgenommen worden, bestätigte der Fußball-Bundesligist in einer kurzen Erklärung auf der eigenen Webseite. Vorher hatten erst internationale und dann nationale Medien über die Festnahme eines Bundesliga-Spielers auf der Urlaubsinsel berichtet.

"VfB-Mittelfeldspieler Atakan Karazor ist in seinem Urlaub auf Ibiza festgenommen worden. Er bestreitet jede strafbare Handlung. Der VfB ist mit seinen Anwälten in ständigem Kontakt", erklärte der Klub in dem Statement. Der VfB teilte nicht mit, was dem 25-Jährigen vorgeworfen wird und ergänzte: "Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, bitten wir um Verständnis, dass sich der VfB vorerst nicht weiter äußern kann."

Vorfall schon am Mittwoch

Die spanische Polizei teilte der Deutschen Presse-Agentur mit, dass es auf Ibiza zur Festnahme von zwei 25-jährigen Deutschen gekommen sei, die von einer jungen Spanierin der Vergewaltigung beschuldigt würden. Die Identitäten der Personen gab sie nicht bekannt. Zuvor jedoch hatten bereits mehre internationale Medien über den Vorfall berichtet, der sich laut der englischen Zeitung "The Daily Mirror" am Mittwoch ereignet haben soll.

Mehr zum Thema

Die "Bild" berichtet, dass es sich um eine 18-jährige Spanierin handeln soll, die den Stuttgart-Profi und seinen gleichaltrigen Freund der Vergewaltigung bezichtigt. Der englischer "Mirror", der zuerst über den Vorfall berichtete, ergänzte, dass sich die Frau bereits einer medizinischen Untersuchung unterzogen habe.

Bis mindestens Montag soll der gebürtige Essener "laut Bild" noch in Untersuchungshaft bleiben. Nach spanischem Recht drohen bei Vergewaltigung bis zu 15 Jahre Haft. Karazor steht seit Juli 2019 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Er hat erst kürzlich seinen Vertrag bis 2026 verlängert. Er bestritt bislang 23 Zweitliga- und 43 Bundesligaspiele für den VfB.

Quelle: ntv.de, sue

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen