Fußball

Nächster Siegtreffer für PSG Neymar wird zu Tuchels Lastminute-Retter

328319f8ca7703f716df52574ee2732e.jpg

Diesmal nicht in der Nachspielzeit, sondern knapp davor: Neymar wird zum späten Matchwinner für PSG.

(Foto: REUTERS)

Paris St. Germain darf sich wieder bei Superstar Neymar bedanken: Denn wieder erzielt die brasilianische Fußball-Diva einen späten Siegtreffer für die Mannschaft von Thomas Tuchel. Der Trainer hat gegen Olympique Lyon erneut mit gravierenden Personalproblemen zu kämpfen.

Dank Superstar Neymar führt der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain in der heimischen Liga nach dem sechsten Spieltag weiter mit drei Punkten Vorsprung die Tabelle an. Ein Treffer des Brasilianers, der im Sommer nach Spanien zurück zum FC Barcelona wollte, bescherte Paris in der 87. Minute einen späten 1:0 (0:0)-Erfolg bei Olympique Lyon. Bereits in der vergangenen Woche hatte Neymar bei seinem Comeback nach über vier Monaten Pause gegen Racing Straßburg das 1:0 erzielt - in der Nachspielzeit.

Nach der 3:0-Gala gegen Real Madrid zum Champions-League-Auftakt konnte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel bei Dauerregen in Lyon kaum spielerische Glanzpunkte setzen. Zu den wenigen Chancen zählte ein Freistoß von Neymar kurz vor der Pause, den Torhüter Anthony Lopes glänzend parierte. Abdou Diallo und Angel dí María hatten in der zweiten Hälfte noch Gelegenheiten, verfehlten aber das Tor. Dann jedoch setzte sich Neymar auf engstem Raum gegen mehrere Abwehrspieler durch und traf ins lange Eck.

Tuchel musste wie schon gegen Real Madrid auf Weltmeister Kylian Mbappé sowie Edinson Cavani, Julian Draxler und Thilo Kehrer verzichten, zudem fiel auch Neuzugang Mauro Icardi noch aus. Matchwinner Neymar, der in der Champions League noch ein Spiel gesperrt ist, stand dagegen in der Startelf. Ebenso wie der ehemalige Bundesliga-Profi Eric Maxim Choupo-Moting.

Der einstige Serienmeister aus Lyon ist in der Champions League am 2. Oktober nächster Gruppengegner von RB Leipzig und hat in der Ligue 1 als Tabellen-Achter nun acht Punkte. PSG liegt mit 15 Punkten je drei Zähler vor Angers SCO und OGC Nizza.

Quelle: n-tv.de, tno/dpa/sid

Mehr zum Thema