Fußball

Fünf Spiele, fünf Tore Rebic kommt bei Milan endlich ins Rollen

128624308.jpg

Rebic kommt bei Milan immer besser in Schwung.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der AC Mailand hat Zlatan Ibrahimovic. Die Tore schießt derzeit aber ein alter Bekannter aus der Fußball-Bundesliga: Ante Rebic. Auch gegen den FC Turin ist der Ex-Frankfurter der Unterschiedspieler - und Milan träumt in der Serie A plötzlich wieder von Europa.

Dank Ante Rebic ist der AC Mailand wieder mittendrin im Kampf um die Europapokalplätze in Italien. Zum Abschluss des 24. Spieltags der Serie A erzielte der ehemalige Frankfurter in der 25. Minute das 1:0 (1:0)-Siegtor der Rossoneri gegen den FC Turin.

Nach Anlaufschwierigkeiten in Mailand kommt der kroatische Vizeweltmeister immer besser in Schwung, in den letzten fünf Spielen gelangen Linksaußen Rebic fünf Tore. Rebic war am Anfang der Saison von Eintracht Frankfurt nach Mailand gewechselt. Er ist für zwei Jahre ausgeliehen. Im Gegenzug spielt der portugiesische Nationalspieler Andre Silva zwei Jahre für die Eintracht.

Mit 35 Punkten ist Milan als Tabellenachter punktgleich mit dem Sechsten Hellas Verona. Der Aufsteiger belegt den letzten Europa-League-Platz der Serie A.

Quelle: ntv.de, bad/sid