Fußball

Fünfjahreswertung der Uefa Spanien, England, Deutschland

23274645.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Die Fünfjahreswertung der Uefa ist maßgebend für die Vergabe der internationalen Startplätze. Sie legt fest, wie viele Teilnehmer die nationalen Verbände für die Champions League und die Europa League stellen dürfen. Die drei bestplatzierten Nationen dürfen das Maximal-Kontingent stellen. 2012/13 sind das England, Spanien und Deutschland.

Die Bundesliga hat in der Fünfjahreswertung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) Rang drei vor Italien weiter gefestigt. Deutschland vergrößerte nach den ersten Spieltagen in Champions League und Europa League mit 65,757 Punkten seinen Vorsprung auf den Ranglistenvierten Italien (53,147 Punkte) um 0,286 Zähler auf 12,610 Punkte. Spitzenreiter ist weiterhin Spanien (75,025) vor England (70,820). An Portugal vorbei kletterte Frankreich (51,333) auf Platz fünf.

Als Belohnung für die guten Leistungen in den vergangenen Jahren durfte Deutschland für die Saison 2012/13 wieder vier Champions-League-Teilnehmer (3 Direktstarter plus 1 Qualifikant) stellen. Das war zuvor letztmals in der Saison 2001/02 der Fall gewesen. - Die Fünfjahreswertung nach den ersten Spieltagen in Champions League und Europa League in dieser Woche:

Die aktuelle Fünfjahreswertung

    Land  08/09  09/10  10/11  11/12 12/13Gesamt
   1. Spanien 13,31217,92818,214  20,857  4,714 75,025
   2. England15,00017,92818,35415,250  4,28570,820
   3. Deutschland  12,687 18,083 15,666 15,250  4,071 65,757
   4. Italien 11,375 15,42811,571 11,357  3,416 53,147
   5. Frankreich 11,000 15,00010,750 10,500  4,08351,333

 

Quelle: n-tv.de, sid

Mehr zum Thema