Fußball

Über Dortmund nach Spanien Sturmjuwel Haaland tritt BVB-Dienst an

8f9ba582b085cd11da077c360480b462.jpg

Noch sind Haalands Auftritte mit dem BVB-Trikot eine Seltenheit.

(Foto: dpa)

Nach wochenlangem Ringen um Jungstar Erling Braut Haaland setzt sich Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund durch. Nun tritt der Norweger erstmals seine neue Arbeit an. Nach einem Leistungstest heißt es für den 19-Jährigen direkt Koffer packen.

Das gelbe Trainingsshirt passt ihm schon mal. In einem Video, das Borussia Dortmund auf Twitter veröffentlichte, ist zu sehen, wie Erling Braut Haaland im neuen Outfit seinen neuen Trainer Lucien Favre trifft, bevor er im Fitnessraum verschwindet. Der verheißungsvolle Stürmer hat seinen ersten Arbeitstag bei seinem neuen Klub Borussia Dortmund angetreten.

Um 8.21 Uhr wurde er in einer schwarzen Limousine auf dem Trainingsgelände in Brackel vorgefahren, danach stand für ihn ein straffes Programm an: Laktat- und Leistungstests, Videoshooting für das Vereins-TV, die neuen Kollegen und das Umfeld kennenlernen. Und dann Koffer packen für das achttägige Trainingslager in Marbella, in das sich der BVB-Tross am Samstagmorgen aufmacht.

Immer in seiner Nähe: Vater Alf-Inge Haaland, dessen Meinung für den nächsten Karriereschritt des Angreifers großes Gewicht hatte. "Freut mich", sagte Haaland am Ende eines 20-sekündigen Videoclips, den die Borussia in den sozialen Medien verbreitete. Viel mehr gibt es (noch) nicht zu sehen vom 19 Jahre alten Wunderknaben, der sich kaum Zeit lassen darf bei der Integration. Paco Alcacer, in der Hinrunde einziger gelernter Mittelstürmer beim BVB, ist nämlich ebenso verletzungsanfällig wie treffsicher.

BVB stach Konkurrenz aus

Der 1,94 Meter große Haaland ist mit seiner Wucht und auch gesundheitlichen Robustheit eine Art Gegenentwurf zum kleinen Spanier, der sich auf einen harten Konkurrenzkampf einstellen muss. Im Trikot von Red Bull Salzburg traf Haaland in der österreichischen Liga nach Belieben, vor allem aber seine acht Tore in sechs Champions-League-Gruppenspielen ließen die Schlange der Interessenten lang werden. Dortmund stach unter anderem den englischen Rekordmeister Manchester United, Juventus Turin und Bundesliga-Herbstmeister RB Leipzig aus.

Nun spielt er an der Seite internationaler Topstars wie Marco Reus, Mats Hummels oder Axel Witsel, die ebenso wie Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Marcel Schmelzer nach Verletzungen in Marbella wieder an das Mannschaftstraining herangeführt werden. Nicht mehr dabei ist Julian Weigl, dessen Wechsel zu Benfica Lissabon für 20 Millionen Euro nun auch offiziell über die Bühne ging. Dafür reisen die Nachwuchsleute Giovanni Reyna, Immanuel Pherai und Chris Führich mit nach Spanien, wo der BVB sich gegen Standard Lüttich (7. Januar) sowie mit einem Doppeltest am 11. Januar gegen Feyenoord Rotterdam und den Ligarivalen FSV Mainz 05 auf den Rückrundenstart in der Bundesliga am 18. Januar beim FC Augsburg vorbereitet. Im öffentlichen Fokus wird in jeder dieser Partien nur einer stehen: Erling Haaland.

Borussia Dortmund liegt in der Fußball-Bundesliga derzeit auf Tabellenrang vier, punktgleich mit dem Erzrivalen FC Schalke 04. Den Rückrundenstart muss der BVB beim FC Augsburg absolvieren (18. Januar, 15.30 Uhr im Liveticker bei ntv.de).

Quelle: ntv.de, ara/sid

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.