Olympia

Willkommen bei Olympia! Grenada feiert Premieren-Medaille

36co2744.jpg1077218970305041546.jpg

Grenadas Goldjunge heißt Kirani James.

(Foto: dpa)

Glückszahl acht: Nach sieben medaillenlosen Olympiateilnahmen steht in London erstmals ein Athlet aus Grenada auf dem Treppchen, und dann auch noch ganz oben: Kirani James macht sich mit seinem Triumph über 400 Meter unsterblich in seinem Heimatland.

Die Karibikinsel Grenada hat am Montagabend durch Kirani James als 130. Teilnehmerland in der Geschichte der Olympischen Spiele eine Medaille gewonnen. Der Weltmeister von Daegu holte im 400-Meter-Lauf der Leichtathleten Gold. Grenada nimmt in London zum achten Mal an Olympia teil, erstmals 1984 in Los Angeles.

Durch die Goldmedaille stieg Grenada im Londoner Medaillenspiegel auf Rang 37 ein. Ganz vorn liegen China und die USA.

Vor Grenada hatte bei den Spielen in der britischen Metropole bereits das mittelamerikanische Land Guatemala eine Medaillenpremiere gefeiert. Silber gewann im 20-Kilometer-Gehen Erick Barrondo. Guatemala nimmt zum 13. Mal an Olympischen Spielen teil. Den ersten Auftritt hatte das Land 1952 in Helsinki.

Quelle: n-tv.de, sid

Mehr zum Thema