Technik

Nachfolger des Bestsellers Amazon verkauft Fire TV Stick 4K

Fire TV Stick 4K with all-new Alexa Voice Remote - Straight.jpg

Der neue Amazon Fire TV Stick kann jetzt 4K und HDR.

Amazon

Der neue Fire TV Stick könnte wie seine Vorgänger ein Bestseller werden. Amazons kleiner Streaming-Star ist zwar teurer geworden, unterstützt jetzt aber immer noch für relativ wenig Geld 4K, HDR10+ und Dolby Vision.

Der Fire TV Stick ist extrem beliebt und Amazon verkauft ihn wie geschnitten Brot. Warum das so ist, ist nicht schwer zu erraten: Im Vergleich zu anderen Streaming-Geräten für Fernseher ist der Stick unkompliziert und bietet für vergleichsweise wenig Geld eine starke technische Ausstattung. Das Erfolgsrezept führt Amazon auch bei der neuen Generation fort, die ab sofort für 60 Euro vorbestellt werden kann und ab dem 14. November ausgeliefert wird.

Im Prinzip bietet der neue Fire TV Stick alles, was sich Besitzer eines modernen Fernsehers wünschen können. Der Streaming-Winzling unterstützt jetzt nämlich mit einem stärkeren Innenleben Inhalte in 4K-Auflösung und kann Serien und Filme in Dolby Vision oder HDR10+ auf den Bildschirm werfen. Damit die dafür nötigen Datenmengen problemlos übertragen werden können, funkt das Gerät im WLAN-Standard 802.11ac. Bisher mussten Nutzer für diese Funktionen Amazons Streaming-Box Fire TV für 80 Euro kaufen, Apple TV 4K kann für 200 Euro auch nicht viel mehr.

Praktischere Fernbedienung

Außerdem hat Amazon die Fernbedienung mit Alexa-Sprachsteuerung deutlich verbessert. Sie kombiniert Bluetooth und Infrarot und kann so auch kompatible Fernseher, Soundbars, Blu-Ray-Player oder Receiver kontrollieren. Und schließlich hat die Fernbedienung jetzt Extra-Tasten zum Stummschalten, für die Lautstärke und zum Ein- und Ausschalten.

Vorbestellern bietet Amazon an, zusammen mit dem neuen Stick einen Echo Dot für zusammen 95 Euro zu kaufen. Alleine kostet der kleinste Alexa-Lautsprecher ebenfalls 60 Euro. Wer noch einen Full-HD-Fernseher hat, kann nach wie vor den Fire TV Stick aus dem vergangenen Jahr für 40 Euro kaufen, der bei Amazon weiter im Angebot ist. Bei neueren Fernsehern lohnt es sich, vor einem Kauf zu prüfen, ob das TV-Gerät die gewünschten Streaming-Fähigkeiten nicht schon an Bord hat und nur noch Apps installiert werden müssen.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema