Technik

Aktuelle Warentest-Sieger Die besten Fernseher unter 1000 Euro

Fernsehen Symbol.jpg

"Jetzt muss er den Fernseher nur noch einschalten."

(Foto: imago images/Antonio_Diaz)

Die besten Fernseher in der aktuellen Hitparade von Stiftung Warentest kosten deutlich mehr als 1000 Euro. Gute Geräte findet man dort aber auch zu günstigeren Preisen, vor allem in den Standard-Größen mit Bildschirmen um die 50 Zoll.

In der Corona-Krise verbringen die Menschen deutlich mehr Zeit vor dem Fernseher als normalerweise. Zu Beginn der Pandemie schauten einer Deloitte-Umfrage zufolge 44 Prozent der Deutschen mindestens zwei Stunden länger TV als vor der Krise. So ähnlich könnte es auch wieder im Herbst und Winter kommen, wenn man weniger Zeit im Freien verbringen kann. Wer sich für gemütliche Fernseh-Abende ein neues Gerät kaufen möchte, kann sich bei Stiftung Warentest schlaumachen, das seine Übersicht um 16 aktuelle Fernseher erweitert hat. Insgesamt gibt es dort jetzt 186 lieferbare Geräte, ntv.de hat daraus die fünf besten unter 1000 Euro herausgesucht.

LG räumt ab

Sieger bei den Geräten mit der beliebten Standard-Display-Größe 55 Zoll ist der LG 55NANO867NA, den man schon für rund 800 Euro bekommen kann. Warentest findet sein Bild gut (2,1), den Ton sogar sehr gut. Ebenso überzeugten Handhabung (1,7), Umwelteigenschaften (2,1) und die Vielseitigkeit (1,3). Insgesamt reichte das für die starke Gesamtnote 1,8.

LG LG 65SM8050PLC.jpg

Wenn es auf die Größe ankommt, bietet der LG 65SM8050PLC am meisten fürs Geld.

(Foto: LG)

Der Preis-Leistungs-Sieger in dieser Größenklasse stammt vom gleichen Hersteller. Der LG 55SM8050PLC wird online bereits ab 500 Euro angeboten, schnitt mit dem Qualitätsurteil 1,9 aber nur unwesentlich schwächer als sein teurerer Stallgefährte ab. Einen echten Unterschied stellten die Prüfer eigentlich nur beim Ton fest, der mit der Note 1,8 nicht ganz so gut wie bei der Nummer 1 bewertet wurde.

Kleine und große Fernseher gut und günstig

Auch wer einen kleineren Fernseher mit 43 Zoll sucht, kommt um den südkoreanischen Hersteller nicht herum. Hier ist mit der Gesamtnote 2,0 der LG 43UN73906LE das beste Gerät für schmalere Geldbeutel. Sein Bild ist gut (2,2) und auch in den anderen Kategorien ist keine Bewertung schwächer als 2,0. Mit etwas Glück bekommt man die kleine Glotze ab rund 400 Euro.

Mehr zum Thema

Noch günstiger ist der LG UM71007LB, der das Qualitätsurteil 2,3 erhielt und ein gutes Bild (2,4) liefert. Online wird er ab 330 Euro inklusive Versand gehandelt. Bei diesem Gerät müssen Käufer allerdings einen schwächeren Ton akzeptieren, den Warentest mit 2,7 bewertete. Ansonsten hat auch der preiswertere LG-Zwerg nur gute bis sehr gute Einzelnoten bekommen.

Preiswerter Riese

Erstaunlicherweise findet sich in der Warentest-Liste auch ein Fernseher mit mächtigem 65-Zoll-Display, der nicht nur im Test einen starken Gesamteindruck (1,9) hinterließ, sondern mit einem mittleren Verkaufspreis von 750 Euro auch noch sehr günstig ist. Mit dem LG 65SM8050PLC macht Hersteller LG seinen Triumph perfekt. Warentest fand bei diesem TV-Gerät den großen Bildschirm (2,0), den Ton (2,2), die Handhabung (1,8) und die Umwelteigenschaften (1,9) gut. Für die Vielseitigkeit gab's sogar eine 1 (1,3).

Quelle: ntv.de, kwe