Technik

Apple-Website verrät viel Günstiges iPhone kein Geheimnis mehr

iPhone XR Rot Weiss Blau.jpg

Das sollen laut "/Leaks" Dummies in den neuen Farben des iPhone XR sein.

(Foto: /Leaks/@VenyaGeskin1)

Wenige Stunden bevor Apple die neuen iPhones vorstellt, tauchen weitere Details zum günstigeren LCD-Modell auf. Vieles war schon bekannt, jetzt kennt man auch die Farben und Speichergrößen des iPhone XR.

Der wahrscheinlich beste Apple-Analyst Ming-Chi Kuo landete Ende August mit seinen vorausgesagten Eigenschaften der neuen iPhones offenbar erneut einen Volltreffer. Wenige Stunden vor dem großen Apple-Event bestätigen Informationen, die unter anderem "Allthings.how" im Code von Apples Website gefunden hat, wichtige Spezifikationen, die Kuo genannt hat. Unter anderem verraten die künftigen Shop-Infos die Speichergrößen und die Farben der Geräte. Interessant ist dabei vor allem das "günstige" LCD-Modell, das laut Code iPhone XR heißen wird.

Demnach wird das Smartphone in drei Speicher-Varianten zu haben sein, mit 64, 128 oder 256 Gigabyte (GB). Apple begeht also offenbar nicht den Fehler, das preiswertere iPhone durch eine Begrenzung des Speicherplatzes zu entwerten. Es wird sich also voraussichtlich nur durch das LCD (6,1 Zoll), einem kleineren Arbeitsspeicher (3 statt 4 GB) und einer einfachen statt doppelten Kamera von den teureren OLED-Geräten iPhone XS (5,8 Zoll) und iPhone XS Max (6,5 Zoll) unterscheiden. Das grundsätzliche Design ist gleich und auch Apples Gesichtserkennung Face ID ist an Bord.

Günstiger und bunter

Eine attraktive Alternative zu den hochpreisigen iPhones könnte das XR für viele potenzielle Käufer auch wegen seiner neuen Farben sein, die der Website-Code ebenfalls bestätigt hat. Es kommt demnach in Schwarz, Weiß, Rot, Gelb, Blau und Orange (Coral) auf den Markt kommen. Ob das XR in allen Varianten auch in Europa erhältlich sein wird, ist aber ebenso noch offen, wie ein Modell mit zwei SIM-Karten-Einschüben, das vermutlich dem asiatischen Markt vorbehalten bleibt. Das iPhone XS und das iPhone XS werden auch mit 512 GB Speicher zu haben sein und erscheinen in den üblichen Farben Grau (Space Grey), Silber und Gold.

Der auf Leaks spezialisierte Designer Benjamin Geskin hat auf Twitter auch bereits die vermutlichen Preise des iPhone Trios- genannt. Sie wurden allerdings nicht durch den Website-Code bestätigt und sind daher vielleicht reine Spekulation. Das XS soll 1029, 1189 oder 1369 Euro kosten, das XS Max 1149, 1349 und 1479 Euro. Das iPhone XC könnte in der 64-GB-Variante 799 Euro kosten, das 128-GB-Modell 969 Euro. Modelle mit 128 GB hat Geskin nicht aufgelistet.

Quelle: ntv.de, kwe