Technik

Spiegellose Lumix S1 und S1R Panasonic präsentiert Vollformat-Kameras

Lumix S1R.jpg

Die Lumix S1R ist eine spiegellose Systemkamera für Profis und ambitionierte Amateure.

(Foto: Panasonic)

Zum Start der Photokina stellt Panasonic seine ersten spiegellosen Vollformat-Kameras vor. Die Lumix S1R hat einen Sensor mit 47 Megapixeln Auflösung, die Lumix S1 ist eine 24-Megapixel-Kamera.

Vor zehn Jahren präsentierte Panasonic mit der Lumix G1 die erste spiegellose Systemkamera. Damals war sie noch ein Exot, inzwischen hat sich die Technik durchgesetzt und DSLM-Kameras sind auf der Photokina in diesem Jahr der große Trend. Zum runden Jubiläum präsentiert Panasonic in Köln seine ersten beiden spiegellosen Vollformat-Kameras - eine Klasse, in der Sony mit seiner Alpha-7-Serie vorangegangen ist und in die kürzlich auch Nikon und Canon eingestiegen sind.

Die Lumix S1R hat einen Sensor mit 47 Megapixeln, die S1 macht Fotos mit 24 Megapixeln. Die Geräte sind laut Panasonic die weltweit ersten Kameras, die 4K-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen können. Außerdem soll ein duales Bildstabilisierungssystem mit Verwacklungskorrektur in Kamera und Objektiv auch Fotos von dunklen oder entfernten Szenen ermöglichen, für die normalerweise ein Stativ nötig wäre. Um professionellen Ansprüchen gerecht zu werden, haben die Lumix-S1-Kameras neben einem SD-Karten-Einschub auch einen Steckplatz für XQD-Speicherkarten.

L-Mount-Kooperation mit Leica und Sigma

Beide Geräte haben einen L-Bajonett-Anschluss und sind damit die ersten Ergebnisse einer neuen Kooperation, die Panasonic mit Leica und Sigma geschlossen hat. Das bedeutet, Panasonic und Sigma übernehmen den L-Mount-Standard, den Leica 2014 eingeführt hat. Ziel der Allianz ist, eine größere Vielfalt von Objektiven anbieten zu können und Kunden die Möglichkeit zu bieten, zwischen Kameras der drei Hersteller zu wechseln, ohne neue Objektive kaufen zu müssen. Panasonic selbst will bis 2020 mehr als zehn Objektive für das L-Bajonett anbieten, darunter eine 1,4/50-Millimeter-Festbrennweite, ein 24-105-Millimeter-Standardzoom und ein Telezoom mit Brennweiten von 70 bis 200 Millimetern.

Die Lumix S1 und die Lumix S1R sollen im kommenden Frühjahr in den Handel kommen, Preise hat Panasonic noch nicht genannt.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema