Technik

Apple bessert nach iOS 14.0.1 behebt lästige Fehler

iOS-1401.jpg

Apple hat das Update auf iOS 14.0.1 veröffentlicht.

(Foto: kwe)

Schon eine Woche nach Veröffentlichung von iOS 14 reicht Apple ein Update nach. Version 14.0.1 bringt keine neuen Funktionen, sondern behebt einige lästige Fehler im iPhone-Betriebssystem.

Mit iOS 14 hat Apple grundsätzlich ein sehr solides Update geliefert, das im Gegensatz zum Vorgänger keine größeren Probleme bereitet. Trotzdem gibt es in der ersten Version ein paar Fehler, die zwar nicht gravierend, aber doch recht nervig sind. Mit iOS 14.0.1 bessert Apple nach, die rund 180 Megabyte große Aktualisierung behebt folgende Probleme:

- Der wohl lästigste Fehler betrifft eine Funktion, auf die iPhone-Nutzer lange warten mussten, iOS 14 brachte ihnen die Möglichkeit, in den Einstellungen einen eigenen Standard-Browser und eine eigene Standard-E-Mail-App zu bestimmen. Ein Systemneustart setzte allerdings Safari und Mail wieder als Standard-Apps ein. Nach dem Update auf iOS 14.0.1 kommt das nicht mehr vor.

Den Standard ändert man, indem man in den Einstellungen einer kompatiblen E-Mail- oder Browser-App auf Standard-Browser-App beziehungsweise Standard-Mail-App tippt und dann das Häkchen bei der gewünschten Anwendung setzt.

- Besitzer eines iPhone 7 oder iPhone 7 Plus sahen unter iOS 14.0 in der Kamera-App statt der Vorschau nur Schwarz. Wenn sie die Aktualisierung installieren, sehen sie wieder, was sie fotografieren.

- Falls das iPhone nach dem großen Update manchmal keine WLAN-Verbindungen herstellen konnte, hat sich dieses Problem mit iOS 14.0.1 erledigt.

- Wenn man eine E-Mail schreibt, handelt es sich meistens um eine wichtigere Angelegenheit, ansonsten nutzt man ja eher Messenger wie Whatsapp. Deswegen ist es gut, dass das Update einen Fehler behebt, durch den über einige Dienste-Anbieter keine E-Mails verschickt werden konnten.

Mehr zum Thema

- Schließlich hat Apple noch ein Problem korrigiert, bei dem Bilder nicht im News-Widget angezeigt werden konnten.

Um iOS 14.0.1 zu installieren, geht man in den Einstellungen unter Allgemein zu Software-Update und folgt den Anweisungen.

Quelle: ntv.de, kwe