Bundesfinanzministerium

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bundesfinanzministerium

kein Bild
25.09.2003 16:41

Hedge-Fonds und mehr Neues Investmentgesetz

Das Bundesfinanzministerium geht nach den Worten eines Sprechers davon aus, dass das Gesetz zur Modernisierung des Investitionsstandorts Deutschland zügig verabschiedet werden kann. Der Entwurf sieht unter anderem die Zulassung hoch spekulativer Hedge-Fonds vor.

kein Bild
08.09.2003 15:01

Bundesfinanzministerium Wachstumsprognosen wackeln

Prognosen sind dazu da, sie zu verändern. Sie können angepasst werden - nach oben, aber auch nach unten. Letzteres ist in wirtschaftlich schwierigen Zeiten immer häufiger die Aufgabe des Bundesfinanzministeriums. In der letzten Woche ging es um die EU-einheitliche Defizitgrenze, in dieser Woche handelt es sich um die Wachstumsprognose für das laufende und kommende Jahr.

kein Bild
30.07.2003 18:31

Zuschuss für Alleinerziehende Ausgleich für Steuernachteil

Alleinerziehende mit einem Jahreseinkommen von unter 30 000 Euro sollen künftig eine Beihilfe von 20 Euro pro Kind erhalten. Das Bundesfinanzministerium bestätigt entsprechende Überlegungen in Arbeitsgruppen der rot-grünen Regierung. Über die Pläne hatte die "Financial Times Deutschland" berichtet.

kein Bild
13.07.2003 14:03

Garantiezins sinkt Neuverträge Lebensversicherung

Der gesetzliche Garantiezins für neue Lebensversicherungen soll zum 1. Januar 2004 Prozent sinken. Eine entsprechende Verordnung habe das Bundesfinanzministerium vor wenigen Tagen dem Bundesrat zugeleitet, bestätigte ein Sprecher des Ministeriums.

kein Bild
03.06.2003 10:51

Zins-Pläne aufgegeben SPD kippt Abgeltungsteuer

Die Bundesregierung hat indirekt bestätigt, ihre Pläne zur Einführung einer Abgeltungssteuer auf Zinserträge aufgegeben zu haben. Entsprechende Regelungen würden im Zusammenhang mit der EU-Zinsrichtlinie umgesetzt, heißt es im Bundesfinanzministerium. An der Amnestie für Steuersünder halte man jedoch fest. Der Rückzug der Regierung gilt als Zugeständnis an die Parlamentarische Linke.

kein Bild
30.04.2003 12:49

"Eher unwahrscheinlich" Drei-Prozent-Grenze unhaltbar

Das Bundesfinanzministerium glaubt nicht mehr, dass die Defizitgrenze eingehalten werden kann. Es sei "eher unwahrscheinlich", dass das Haushaltsdefizit unter die drei Prozent gebracht werden könne, so Finanz-Staatssekretär Halsch.

kein Bild
27.04.2003 11:58

Keine weitere Aktienbesteuerung Spekulationssteuer ade

Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) ist in Sachen Spekulationssteuer zurückgerudert. Eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums erklärte am Wochenende, dass keine erweiterte Besteuerung von Aktienkursgewinnen geplant sei. Das Vorhaben war sowohl vonseiten der Investmentbranche als auch von Aktionärsschützern kritisiert worden.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen