Bundeskartellamt

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Bundeskartellamt

14.11.2002 16:32

Kartellamt greift ein Bahn macht Rückzieher

Die Deutsche Bahn AG bekommt möglicherweise Ärger mit dem Bundeskartellamt. Grund ist die Aufforderung der Bahn an 330 Lieferanten, durch Preisnachlässe auf gelieferte Waren einen Beitrag zur Sanierung des Unternehmens zu leisten. Das Vorgehen der Bahn stoße auf erhebliche kartellrechtliche Bedenken, teilte das Kartellamt in Bonn mit.

01.11.2002 08:15

Kartellbedenken Berliner Zeitungsdeal gefährdet

Die Übernahme der "Berliner Zeitung" durch die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck soll in ihrer geplanten Form einem Bericht der "FAZ" zufolge vom Bundeskartellamt nicht gebilligt worden sein. Die Behörde habe erhebliche wettbewerbs- rechtliche Bedenken gegen das Vorhaben, schreibt die Zeitung.

04.09.2002 12:57

LKW-Maut-Auftrag Kartellamt lehnt Beschwerde ab

Das Ages-Konsortium um die britische Mobilfunkgruppe Vodafone hat eine Niederlage im Vergabeverfahren für den Aufbau und Vertrieb der LKW-Maut erlitten. Wie Ages mitteilte, hat das Bundeskartellamt die Beschwerde gegen die Auftragsvergabe abgelehnt.

15.08.2002 23:53

Kartellamt prüft erneut Lufthansa und Eurowings

Die Lufthansa hat laut einem Pressebericht Auflagen des Bundeskartellamtes zur Übernahme von Eurowings nicht erfüllt. Nun droht die Behörde mit einem Zwangsgeld. Die Fluggesellschaft will die Forderung aber erst einmal prüfen.

01.08.2002 11:46

Angebote unter Liberty-Preis Telekom-Kabel wird billiger

Die Deutsche Telekom bekommt laut einem Zeitungsbericht für ihr Kabelnetz von den fünf Konsortien lediglich zwei bis drei Mrd. Euro geboten. Der US-Medienkonzern Liberty Media hatte 5,5 Mrd. Euro geboten. Das Bundeskartellamt hatte das Geschäft jedoch untersagt.

31.07.2002 22:55

Vollbremsung bei LKW-Maut Auftragsvergabe zu voreilig

Das Bundeskartellamt hat die Auftragsvergabe für den Aufbau eines LKW-Mautsystems an DaimlerChrysler, die Deutsche Telekom und Cofiroute vorerst gestoppt. Nach Ansicht der Wettbewerbshüter ist das Bundesverkehrsministerium bei der Erteilung der Aufträge zu schnell vorgegangen - zum Nachteil der anderen Bieter. Deren Chancen aber sind nach der Entscheidung des Kartellamts wieder gestiegen.

24.07.2002 15:39

Preisabsprachen? Razzia bei Allianz

In einer bundesweiten Razzia hat das Bundeskartellamt am Mittwoch 13 Versicherungsunternehmen, darunter die Allianz in München, durchsucht. Hintergrund ist ein Verdacht auf Preisabsprachen. Die Aktion wurde in Zusammenarbeit mit Polizei und Staatsanwalt durchgeführt.