Conrad Murray

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Conrad Murray

Gegen Conrad Murray wird ermittelt.
25.08.2009 08:40

Jetzt geht es um Totschlag Jacksons Arzt droht Anklage

Nach wochenlangen Spekulationen um den Tod von Michael Jackson ist es nun amtlich: Der "King of Pop" starb an einer Überdosis Beruhigungsmittel. Dies geht aus den am Montag (Ortszeit) veröffentlichten Gerichtsdokumenten über die Autopsie Jacksons hervor, die die Verantwortung von Leibarzt Conrad Murray verstärkt in den Blickpunkt rücken.

War erst seit Mai Jacksons Leibarzt: Dr. Murray.
19.08.2009 14:21

"Jacksons Tod war ein Unfall" Sein Arzt spricht

Gut eineinhalb Monate nach dem  überraschenden Tod von Michael Jackson hat sein Leibarzt Conrad Murray öffentlich seine Unschuld beteuert: "Ich habe alles getan, was ich tun konnte!"

Beamte verlassen die Murrays Büros; unter anderem wurden Handys und eine Computer-Festplatte beschlagnahmt.
29.07.2009 09:53

Tödliche Tropf-Infusion? Razzia bei Jacksons Privatarzt

Bei einer Razzia im Wohnhaus und der Praxis von Jacksons Privatarzt Conrad Murray werden von den Beamten zahlreiche Dokumente beschlagnahmt. Der Mediziner gibt zu, dem "King of Pop" wenige Stunden vor seinem Tod ein Narkosemittel verabreicht zu haben.

Conrad Murray
28.07.2009 07:36

"Fast sicher" ein Verbrechen Gerüchte um Jacksons Arzt

Michael Jacksons Privatarzt Conrad Murray soll dem Sänger doch das Narkosemittel Profopol verabreicht haben, das den Pop-Star möglicherweise tötete. Das berichtete der US-Sender CNN unter Berufung auf Justizkreise. Den Angaben zufolge soll Murray seinem Patienten im Zeitraum von 24 Stunden vor dessen Tod das Narkosemittel gegeben haben.

Ermittler durchsuchten am Mittwoch die Privatpraxis von Conrad Murray.
25.07.2009 18:06

Propofol gehortet Jackos Arzt hatte Pillen-Versteck

Der bei den Ermittlungen zum Tod des "King of Pop" im Visier der Ermitller stehende Arzt Conrad Murray hatte angeblich ein geheimes Versteck für Medikamente im Haus des Sängers. Darin soll sich auch das möglicherweise für den Herzstillstand Jacksons verantwortliche Propofol befunden haben.

Welche Rolle spielt er im Fall Michael Jackson? Der Arzt des Sängers, Conrad Murray.
15.07.2009 09:57

Spekulationen um Jackson-Tod Ermittlungen wegen Totschlags

Immer stärker verdichten sich die Hinweise darauf, dass Popstar Michael Jackson eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Im Zentrum der Ermittlungen steht dabei sein Arzt, Conrad Murray: Inzwischen gebe es "reichlich starke Beweise" dafür, dass er Jackson das Narkotikum verabreicht habe, das letztendlich tödlich war, berichtet eine Promi-Website.

Michael Jackson am 6. Mai bei seinen Proben für das geplante Konzert in London.
29.06.2009 08:23

Arzt dementiert letzte Spritze Weiter Rätsel um Michael Jackson

Der Tod von Popstar Michael Jackson gibt weiter Rätsel auf. Sein Privatarzt Conrad Murray ließ über seinen Anwalt versichern, er habe dem "King of Pop" keine morphiumähnlichen Schmerzmittel verabreicht. Die Familie ist Medienberichten zufolge uneins, wo der Sänger beerdigt werden soll. Im Gespräch ist, aus seiner Neverland Ranch nach dem Vorbild der Elvis-Presley-Gedenkstätte eine Art Graceland zu machen.

Murray genoss das volle Vertrauen Michael Jacksons.
28.06.2009 17:20

Jacksons Leibarzt im Zwielicht Der Kardiologe Conrad Murray

Er ist derzeit die zentrale Figur im Todesfall Michael Jackson: der Leibarzt und Kardiologe Conrad Murray. Er betreute den Sänger bei seinen Proben, er sollte ihn zum Comeback-Konzert nach London begleiten, er war - als einziger - bei Jackson in der Stunde seines Todes.