ESM

Der Europäische Stabilitätsmechanismus, kurz ESM, ist der dauerhafte Euro-Schutzschirm. Er springt mit Krediten ein, wenn Euro-Staaten an den Finanzmärkten kein Geld mehr zu verträglichen Zinsen erhalten.

Nur 108 von 110 Reformmaßnahmen umgesetzt.
19.02.2018 21:14

Auszahlung verzögert sich Griechenland muss nachsitzen

Eigentlich gibt es bereits die Zustimmung der Euro-Finanzminister für die nächste Tranche an Griechenland. Vor Mitte März wird die Zahlung aber nicht erfolgen. Die Regierung in Athen muss noch zwei Reformenmaßnahmen umsetzen.

Luis de Guindos wechselt wohl von Madrid nach Frankfurt.
19.02.2018 18:35

Spanier für Portugiesen De Guindos wird wohl EZB-Vize

Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) werden die Weichen für eine Neuausrichtung gestellt. Eine erste Entscheidung ist gefallen. Die Euro-Finanzminister unterstützen Spaniens Wirtschaftsminister de Guindos als künftigen EZB-Vize.

97373991.jpg
26.11.2017 16:35

Dritte Prüfrunde in Athen ESM-Chef lobt Griechenland

Seit bald acht Jahren hängt Griechenland am Finanztropf. Ab Montag prüfen die internationalen Gläubiger zum dritten Mal, ob es bei den Reformen vorangeht. ESM-Chef Regling gibt sich zuversichtlich: Athen arbeite besser als früher.