Nico Hülkenberg

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nico Hülkenberg

FireShot Capture 038 - Nico Hülkenberg.png
19.12.2020 16:39

Hülkenberg präsentiert "Plan B" Lieber Strand als F1-"Hammer-Geschichte"?

Wieder kein Stammplatz bei einem Formel-1-Rennstall für Nico Hülkenberg. Im zweiten Jahr in Folge. Noch vor kurzen gesteht der Aushilfs-Pilot "extrem heiß" auf die Königsklasse des Motorsports zu sein. Doch nach der Schlappe enthüllt Hülkenberg einen - wohl nicht ganz ernst gemeinten - Plan B.

imago0043304860h.jpg
19.12.2020 13:26

Mexikaner bekommt Top-Cockpit Endspurt rettet Pérez die Formel-1-Zukunft

Die Spekulationen haben ein Ende - und Alexander Albons Karriere in der Formel 1 ist beendet. Denn das österreichisch-britische Red-Bull-Team hat bekannt gegeben, dass Sergio Pérez in der Saison 2021 neuer Teamkollege von Max Verstappen wird. Aus deutscher Sicht ist die Nachricht enttäuschend.

imago0043381180h.jpg
31.10.2020 11:27

"Passt persönlich gut" Verstappen wirbt kräftig für Hülkenberg

Das Fahrerkarussell in der Formel 1 dreht sich derzeit kräftig, die Plätze werden knapp. Glücklich, wer starke Fürsprecher hat. Nico Hülkenberg, derzeit im Wartestand für ein neues Cockpit, dürfte sich jedenfalls freuen, was er aus dem fahrerlager zu hören bekommt.

imago0048939150h.jpg
26.10.2020 20:10

Zwei deutsche F1-Fahrer im Blick Nicht nur Schumacher macht Haas neugierig

Das Formel-1-Team Haas setzt beide Fahrer vor die Tür, und noch ist offen, wer 2021 im Auto sitzt. Zu den Kandidaten gehören in Nico Hülkenberg und Mick Schumacher zwei Deutsche. ntv-Experte Felix Görner schätzt die Situation ein - und erklärt, was für wen die beste Option ist. Von Torben Siemer

imago0048698106h.jpg
12.10.2020 20:15

Neuer Vertrag für Saison 2021 Hülkenberg winkt einmalige Topteam-Chance

Als Aushilfsfahrer brilliert Nico Hülkenberg beim Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring. Für die kommende Saison ist er zwar noch ohne Vertrag, doch ntv-Motorsportexperte Felix Görner ist sicher, dass der Deutsche 2021 ein Cockpit bekommt. Womöglich sogar eines bei einem Topteam. Von Torben Siemer

c3cf73a6de966276b3fd9ceb2de0b2a2.jpg
12.10.2020 06:17

Die Lehren vom Nürburgring Für Vettel hat sich Ferrari längst erledigt

Eine Rückkehr für die Geschichtsbücher: Lewis Hamilton feiert seinen 91. Formel-1-Sieg. Der Rekord von Michael Schumacher ist eingestellt. In einem unterhaltsamen Rennen auf dem Nürburgring rast Nico Hülkenberg vom letzten Platz in die Punkte. Für Sebastian Vettel gibt's indes nix zu holen.

e2be5c84e4b49bbd4538322c4c8e3621.jpg
11.10.2020 15:49

Aushilfe Hülkenberg brilliert Vettel patzt heftig, Hamilton wie Schumacher

Mit seinem 91. Sieg in der Formel 1 schließt Lewis Hamilton zu Michael Schumacher auf. Beim Großen Preis der Eifel profitiert der Mercedes-Pilot vom Ausfall seines schärfsten Konkurrenten. Nico Hülkenberg zeigt eine starke Aufholjagd, während Sebastian Vettel die Chance auf Punkte verschenkt.

a8ca4899bd66ee837e2d33c8316f0a80.jpg
10.10.2020 14:25

Stroll-Ersatz im Racing Point Hülkenberg gibt Blitz-Comeback am Nürburgring

Nico Hülkenberg gibt auf dem Nürburgring sein nächstes überraschendes Formel-1-Comeback. Er ersetzt bei Racing Point Lance Stroll, der sich vor dem Abschlusstraining zum Grand Prix der Eifel wegen Unwohlsein abgemeldet hatte. Hülkenberg startet damit schon in der Qualifikation zum elften Saisonrennen.

imago0047960839h.jpg
10.09.2020 20:25

Fünf Fragen, fünf Antworten Was erwartet Vettel bei Aston Martin?

Wie gut ist Aston Martin mit Sebastian Vettel? Was bedeutet der Wechsel des Ex-F1-Weltmeisters für die Mercedes-Dominanz? Was wird aus Nico Hülkenberg und Mick Schumacher? Und worauf muss Ferrari sich einstellen? Außerdem geht es um den Pechvogel der Saison 2020. Von Anja Rau & Torben Siemer

87dbe7f243f4f6562c5b9df7b9adcea7.jpg
13.08.2020 09:33

"Direkt vor die Wand" Hülkenberg erlebt "surreales" Comeback

Die Rückkehr von Nico Hülkenberg in die Formel 1 lässt sogar kurz die Ferrari-Krise und die Mercedes-Dominanz vergessen. Es ist eine Riesen-Überraschung, auch für den 32-Jährigen selbst. Seine Einsätze als Ersatz für den Coronavirus-infizierten Sergio Perez hängen mit einigen glücklichen Fügungen zusammen.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 9