Rechtsextremismus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Rechtsextremismus

Thema: Rechtsextremismus

picture alliance / dpa

137393697.jpg
16.11.2020 15:10

"Ich will die volle Wahrheit" Lübcke-Witwe sagt aus - Angeklagter weint

Mehr als ein Jahr ist seit dem Mord an Walter Lübcke vergangen. Doch dessen Familie wartet noch immer auf eine Antwort darauf, warum der CDU-Politiker sterben musste. Vor Gericht gibt Irmgard Braun-Lübcke dem Angeklagten deutlich zu verstehen, wie wichtig ihr eine Aufklärung der Geschehnisse ist.

imago0105264539h.jpg
15.11.2020 18:46

Rechtsextreme US-Organisation Proud Boys wollen "friedlich bleiben"

Im Wahlkampf bittet US-Präsident Trump die rechtsextreme Bürgerwehr Proud Boys, sich "bereit" zu halten. Deren Chef verspricht nun, man wolle "definitiv" friedlich bleiben - am Rande einer Demonstration, auf der Mitglieder seiner Organisation nicht unbedingt durch Friedfertigkeit auffallen.

c9e9e7fba7c69020b7b0a1916f28d991.jpg
13.11.2020 19:40

Verkäufer aus "Nordkreuz"-Milieu Caffier räumt Waffenkauf ein

Noch am Donnerstag wich Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier der Frage nach einem Waffenkauf aus. Nun räumt er ein: Ja, er habe eine Waffe bei einem ehemaligen Mitglied einer rechtsextremistischen Gruppierung gekauft. Doch damit habe noch kein Verdacht bestanden.

Lorenz Caffier, der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
13.11.2020 13:59

Verbindungen zu "Nordkreuz"? Caffier weicht Frage nach Waffenkauf aus

Das Private ist politisch: Mit seiner schmallippigen Antwort auf die Frage nach einem Waffenkauf zieht Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier Kritik auf sich. Es geht um Verbindungen zu der mutmaßlich rechtsextremen Prepper-Gruppe "Nordkreuz". Die Grünen fordern Aufklärung.

136868137.jpg
10.11.2020 22:26

Videobeweis vor Gericht Mordopfer Lübcke schon 2017 ausgespäht

Stephan Ernst soll den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Juni 2019 erschossen haben. Bereits zwei Jahre zuvor hat er ihm nachspioniert. Aufnahmen zeigen das Auto der Lübckes. Laut Anklage näherte sich Ernst der Familie nicht nur mit der Kamera.