Reinhard Grindel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Reinhard Grindel

"Für mich sitzen Rentner draußen auf der Bank und wissen nichts mit sich anzufangen": Horst Hrubsch.
03.04.2019 13:33

Einfach mal Hrubesch anrufen Wer räumt nach Grindel auf beim DFB?

Reinhard Grindel ist weg, jetzt sucht der DFB einen neuen Präsidenten. Oder eine Präsidentin. Und, wer macht's? Die Liste der Kandidaten ist lang und reicht von Philipp Lahm und Oliver Bierhoff über Rudi Völler und Matthias Sammer bis zu Christian Seifert und Silvia Neid. Auf geht's!

Herr Grindel? Ist weg.
03.04.2019 09:34

Wer folgt auf Grindel? Fünf Dinge, die ein DFB-Chef können muss

Dass der Deutsche Fußball-Bund drei Präsidenten in einem Jahrzehnt verschleißt, zeigt einerseits die Komplexität des Amtes, das sieben Millionen Amateure mit drei Dutzend Profiklubs vereinen muss. Andererseits spricht es für die Stabilität des Verbandes. Eine Kolumne von Pit Gottschalk

Reinhard Grindel am 2. April bei seiner letzten Pressekonferenz als DFB-Präsident.
02.04.2019 15:05

"Fassungslos und traurig" Am Ende war's die Uhr - Grindel Wort für Wort

Reinhard Grindel tritt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes zurück, räumt in seiner Stellungnahme aber nur "wenig vorbildliches Handeln in Zusammenhang mit der Annahme einer Uhr" ein. Am Ende steht die Frage: "Warum ist das passiert?" Die Erklärung des Funktionärs im Wortlaut.

"Ich bin tief erschüttert, dass ich wegen eines solchen Vorgangs meine Funktion als DFB-Präsident aufgeben muss": Reinhard Grindel.
02.04.2019 14:26

"Ich bin tief erschüttert" Grindel tritt als DFB-Präsident zurück

Der Druck ist in den vergangenen Tagen groß, seine Fehltritte häufen sich. Nun zieht Reinhard Grindel die Reißleine: Der 57-Jährige legt mit sofortiger Wirkung sein Amt als DFB-Präsident nieder. Bis zu den Neuwahlen im September führen die Vizepräsidenten Reinhard Rauball und Rainer Koch den Verband.

118900346.jpg
02.04.2019 14:21

Redelings bei der Fußballelite Eine Familienfeier mit schwarzem Schaf

Mit einer großen Gala wird im Deutschen Fußballmuseum die "Hall of Fame" des deutschen Fußballs eröffnet. Es ist eine Familienfeier mit vielen tollen Momenten, ergreifenden Geschichten - und einem schwarzen Schaf aus der DFB-Führungsetage. Eine Kolumne von Ben Redelings