Steuerreform

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Steuerreform

25.09.2003 21:27

Länder-Initiative Für eine radikale Steuerreform

Einige Ministerpräsidenten von CDU und SPD haben eine Initiative für eine radikale Steuerreform gestartet. Ziel ist es, Steuervorteile und Subventionen zu streichen und so Steuersenkungen möglich zu machen.

23.09.2003 15:25

Steuerreform "prima Idee" Union zwischen Ja und Nein

In der Union ist noch nicht entschieden, ob die Partei dem Vorziehen der Steuerreform zustimmen will. CDU-Chefin Merkel hält sich bedeckt. CSU-Chef Stoiber will nicht blockieren, fordert aber ein neues Finanzierungskonzept.

13.08.2003 10:01

Schröders Reformgesetze Serie von Entwürfen

Die Regierung hat bei der heutigen Kabinettssitzung die Finanzierung der vorgezogenen Steuerreform, die Reform der Gemeindefinanzen und die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe auf den Weg gebracht. Auf die Bürger kommen unter anderem geringere Sozialleistungen, die Streichung der Eigenheimzulage und die Einschränkung der Pendlerpauschale zu.

12.08.2003 08:26

Eichels Streichliste Geld für Entlastungen

Das Vorziehen der Steuerreform soll unter anderem mit dem Abbau von Steuervergünstigungen und Subventionen finanziert werden. Unter anderem soll die Eigenheimzulage vollständig entfallen. Die Pendlerpauschale für die Fahrten zur Arbeit soll nur noch von Kilometer 20 an mit 40 Cent pro Kilometer angerechnet werden können. Erziehungsgeld soll nur noch Geringverdienern gezahlt werden. Das Finanzministerium rechnet ab 2005 mit jährlichen Mehreinnahmen von zehn Mrd. Euro.

26.07.2003 14:51

Belastung nur minus ein Prozent Vorgezogene Steuerreform

Ein lediger Durchschnittsverdiener wird nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler nach dem Vorziehen der noch immer mit 49,3 Prozent Steuern und Abgaben belastet. Damit habe sich die Gesamtbelastung nur um einen Prozentpunkt verringert.

20.07.2003 13:57

Parlamentarisches Pingpong Beck lädt Union ein

Im Steuerreform-Streit fordert rheinland-pfälzische Regierungschef Beck (SPD) die Union auf, zur inhaltlichen Debatte zurückzukehren. Derzeit gehe es "eher um die innere Machtbalance in der CDU/CSU als um die Auseinandersetzung um den richtigen Weg für Deutschland".

18.07.2003 07:28

Union und Steuerreform Koch ganz dagegen

Hessens CDU-Ministerpräsident Koch stellt das von der Bundesregierung geplante Vorziehen der Steuerreform grundsätzlich in Frage. Bayerns Staatskanzlei-Chef Huber (CSU) nennt dies eine "Einzelmeinung“.

15.07.2003 14:44

Eichels Eckpunkte Mehr Schulden für weniger Steuern

Finnzminister Eichel (SPD) will das Vorziehen der Steuerreform nach einem Zeitungsbericht größtenteils über Kredite finanzieren. Die Eckpunkte zur Finanzierung der geplanten Steuerentlastungen will Eichel bereits am Mittwoch öffentlich vorstellen.

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.