Kurznachrichten
Samstag, 13. September 2014

Flüchtlinge Asyl: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma gegen Asylrechtsverschärfung

Heidelberg (dpa) - Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma hat die von der Bundesregierung geplante Verschärfung des Asylrechts deutlich kritisiert. «Die Lage von Sinti und Roma in den westlichen Balkanstaaten ist nach wie vor von erheblichen Diskriminierungen und Benachteiligungen gekennzeichnet, so dass große Teile der Roma-Bevölkerung dort in ihrer Existenz bedroht sind», sagte der Zentralratsvorsitzende Romani Rose der dpa. Die Bundesregierung will Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina als sichere Herkunftsstaaten einstufen.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen