Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag EU-Parlament stimmt für Lagarde als EZB-Chefin

94ca2401542f0be5f78cce12eac0344d.jpg

(Foto: REUTERS)

Nun ist so gut wie alles klar: Christine Lagarde hat nämlich auf dem Weg an die Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) eine wichtige Hürde genommen. Das Europäische Parlament stimmte in Straßburg mit 394 Stimmen mehrheitlich für die Französin als neue EZB-Chefin. 206 Parlamentarier votierten gegen sie, 49 enthielten sich. Die Abstimmung ist nicht verbindlich, hat aber großes politisches Gewicht. Die bisherige Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die im November die Nachfolge von EZB-Präsident Mario Draghi antritt, hatte zuvor schon die Zustimmung des Wirtschaftsausschusses des EU-Parlaments erhalten.

Gleichzeitig bestätigte das Parlament Notenbank-Direktor Yves Mersch als neuen Vizechef der EZB-Bankenaufsicht.

Quelle: n-tv.de