Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Malaysia-Skandal setzt Goldman Sachs immer mehr zu

Goldman Sachs
Goldman Sachs 198,38

Der Skandal um den malaysischen Staatsfonds 1MDB droht für die US-Investmentbank Goldman Sachs immer teurer zu werden. Die Belastungen durch die laufenden Rechtsstreitigkeiten könnten die dafür gebildeten Rückstellungen um bis zu 1,9 Milliarden Dollar überschreiten, teilte das Geldhaus mit. Das sind 100 Millionen Dollar mehr als zuletzt bekannt.

Zur Höhe der bisherigen Rückstellungen schwieg sich Goldman Sachs aus. In dem Skandal fordert Malaysia bis zu 7,5 Milliarden Dollar Schadenersatz von der Bank.

Quelle: n-tv.de