Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Post betreibt nun Paketzentrum auf Bochumer Opel-Gelände

ebf0624ddacefa763fdd10e191a8eced.jpg

Blick auf das ehemalige Opel-Gelände in Bochum.

(Foto: dpa)

Fünf Jahre nach dem Ende der Autoproduktion bei Opel in Bochum hat die Deutsche Post auf dem ehemaligen Werksgelände ein großes Paketzentrum in Betrieb genommen. Es ist neben einer Sortieranlage in der Nähe von Frankfurt am Main das größte Paketzentrum des Dax-Konzerns. Schon im bevorstehenden Weihnachtsgeschäft sollen dort rund 20.000 Sendungen in der Stunde sortiert werden. Im kommenden Jahr soll die Kapazität in Bochum auf bis zu 50.000 Sendungen pro Stunde steigen. Insgesamt soll es in dem Paketzentrum 600 Arbeitsplätze geben.

Opel hatte die Autoproduktion in Bochum im Dezember 2014 eingestellt. Mehr als 3000 Menschen arbeiteten damals noch in dem Werk.

Quelle: ntv.de