Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Schlechte Nachrichten vom Agrar-Markt

Die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte sind im Januar weiter gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat kletterten sie um mehr als ein Fünftel (21,1 Prozent), wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Zum Vormonat Dezember ging es um 1,7 Prozent nach oben. Der Ukraine-Krieg sorgt für weiteren Preisdruck bei Getreide. Steigende Erzeugerpreise können tendenziell zu höheren Verbraucherpreisen führen. Der Deutsche Bauernverband erwartet, dass Lebensmittel wegen des Kriegs in der Ukraine noch teurer werden.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen