Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Schwingt China die Seltene-Erden-Keule?

Seltene Erden3.jpg

(Foto: REUTERS)

Der amerikanisch-chinesische Handelskonflikt steht vor einer weiteren Zuspitzung, denn die Spekulationen auf eine Exportbeschränkung von Seltenen Erden durch die Volksrepublik erhalten neue Nahrung. Die Nationale Entwicklungs- und Reformkommission habe gemeinsam mit dem Industrie- und dem Rohstoffministerium eine Studie über die Vorkommen in sieben Regionen veranlasst, berichtete das von der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua kontrollierte "China Securities Journal". Die Behörden der Regionen - darunter der Inneren Mongolei und Jiangxi - müssen demnach Daten und Maßnahmen zu Schutz, Entwicklung und Anwendung der Materialien liefern.

Bei den Seltenen Erden handelt es sich um 17 chemische Elemente, die für zahlreiche Technologieprodukte wie Smartphones und auch in der Rüstungsindustrie unverzichtbar sind. Die USA decken etwa 80 Prozent ihres Bedarfs aus der Volksrepublik.

Mein Kollege Hannes Vogel hatte sich bereits vor einigen Tagen mit diesem Thema beschäftigt. Hier sein Artikel.

Quelle: ntv.de