Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Vier Prozent Plus: Continental fährt auf Michelin ab

77c64586abf4b36c2b19645138776010.jpg

Der Umsatz bei Michelin zeige, dass die Angst vor Bremsspuren durch eine nachlassende Nachfrage aus China oder als Folge des US-Handelskonflikts doch zu groß gewesen sein könnte, sagen Händler.

(Foto: dpa)

Heute Morgen hört man auf dem Parkett die Reifen quietschen:

Continental
Continental 115,40

Autozulieferer sind die klaren Kursgewinner. Die Papiere des Reifenherstellers Continental haben den Turbo angeschaltet, mit vier Prozent Plus liegen sie im Dax bereits weit vorn.

Kurstreiber sind die deutlich besser als erwarteten Zahlen von Michelin. Der französische Reifen-Rivale hat seinen Umsatz und Gewinn im vergangenen Jahr deutlich gesteigert und die Erwartungen der Analysten damit übertroffen. Die Anleger honorieren das mit einem Plus von 9,0 Prozent.

"Es gab massive Shorts in der Branche, die jetzt eingedeckt werden müssen", erklärt ein Händler. Auch Faurecia steigen um 4,2 Prozent und Valeo um 3,1 Prozent.

Die jüngsten Rückmeldungen vom Automarkt hier und hier.

Quelle: n-tv.de