Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Wall Street eröffnet fester - Dow Jones über 26.000

Die Aussicht auf weitere Gespräche im Handelsstreit der USA mit China hat die US-Börsen am Dienstag gestützt. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete 0,5 Prozent fester mit 26.014 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 legte ebenfalls 0,5 Prozent zu, der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg um 0,7 Prozent. US-Präsident Donald Trump hatte eine neue Gesprächsrunde mit der Regierung in Peking angekündigt. Zudem will China seinen Konsum beleben und unter anderem die ins Stottern geratene Autokonjunktur anzukurbeln.

Papiere von Johnson & Johnson kletterten um 1,3 Prozent. Im Prozess um umstrittene Opioid-Schmerzmittel kommt der US-Pharmakonzern um eine Milliardenstrafe herum. Ein Bezirksgericht im US-Bundesstaat Oklahoma verurteilte das Unternehmen zu 572 Millionen Dollar. Marktteilnehmer hatten mit mehr gerechnet.

Quelle: n-tv.de