Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Warum Eon (fast) der einzige Gewinner im Dax ist

Eon
Eon 10,40

Während die Stimmung am deutschen Aktienmarkt heute eher mau ist, kommt eine Aktie im Dax groß raus: Eon. Die Aktie des Energieunternehmens wiedersetzt sich dem Trend und steigt um 1,7 Prozent nach oben auf 9,40 Euro.

Damit ist das Papier (fast) der einzige Gewinner im Dax. Nur Lufthansa und Deutsche Post liegen noch leicht im grünen Bereich.

Der Grund für Eons heutige Ausnahmestellung: Der Versorger hob sein operatives Gewinnziel für das Gesamtjahr auf 3,1 bis 3,3 von 2,9 bis 3,1 Milliarden Euro an. Außerdem – und das ist aus Sicht der Betroffenen kein Grund zum Jubeln - will Eon laut Gewerkschaftsangaben bei der schwächelnden Großbritannien-Tochter Npower 4500 Stellen streichen. Die angekündigten Restrukturierungen seien ein großer Schritt vorwärts, schrieb Analyst Ahmed Farman von der Investmentbank Jefferies. Es liege aber noch ein weiter Weg vor Eon.

RTS9N57.jpg

Npower gehörte ursprünglich mal zu RWE, kam mit der Übernahme der RWE-Tochter Innogy aber zu Eon.

(Foto: REUTERS)

 

Quelle: ntv.de