Kurznachrichten

Quartalszahlen Wal-Mart hebt Gewinnausblick an

Der US-Handelsriese Wal-Mart hat im vergangenen Quartal trotz eines Umsatzanstiegs weniger verdient als im Vorjahreszeitraum. Den Ausblick für den bereinigten Gewinn im Geschäftsjahr per Ende Januar hob der Konzern dennoch an. Dank einer höheren Kundenfrequenz, eines kräftigen Anstiegs im elektronischen Handel und der guten Nachfrage nach den Hurrikanen legten die Einnahmen um 4,2 Prozent auf 123,2 Milliarden Dollar zu. Gleichzeitig senkte Wal-Mart aber die Preise und investierte in die Renovierung seiner Filialen und den Online-Handel. Zudem hat das E-Commerce-Geschäft niedrigere Margen. Der Gewinn ging im Quartal auf 1,75 Milliarden Dollar oder 58 Cent je Aktie zurück, von 3,03 Milliarden oder 98 Cent je Anteil im Vorjahreszeitraum. Der bereinigte Gewinn erreichte 1 Dollar je Aktie. Analysten hatten mit einem bereinigten Gewinn von 97 Cent je Anteil bei Einnahmen von 121 Milliarden Dollar gerechnet. (DJ)

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen