Meldungen

Die guten Dinge von Otto "Manufactum" verkauft

Die Hamburger Handelsgruppe Otto übernimmt offenbar den Spezialversender Manufactum komplett. Das Bundeskartellamt habe der Übernahme am vergangenen Donnerstag zugestimmt, berichtet die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung". Otto wollte den Kauf nicht bestätigen: "Kein Kommentar", sagte ein Sprecher. Laut FAS will Otto die Übernahme am Montag bekannt geben.

Die Otto-Gruppe ist über ihre Tochter Heine seit 1998 an Manufactum beteiligt, zuletzt mit 50 Prozent. Manufactum war vor 19 Jahren vom gelernten Buchhändler und ehemaligen Geschäftsführer der westfälischen Grünen, Thomas Hoof, gegründet worden und erwirtschaftete zuletzt mit 150 Beschäftigen einen Umsatz von 100 Millionen Euro.

Manufactum verkauft per Katalog, per Internet und in eigenen Warenhäusern Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs mit Retro-Chic von der Bürste bis zur Grillzange. Die Manufactum-Kataloge haben Kultcharakter. Hoof bleibt dem Unternehmen verbunden, hieß es.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen