Meldungen

Einigung mit Telekom NSN übernimmt VTS

Die Deutsche Telekom verkauft ihre bereits ausgegliederte Technik-Tochter Vivento Technical Services (VTS) an Nokia Siemens Networks (NSN). Im Zuge der Transaktion haben die Beteiligten zudem einen Servicevertrag für die kommenden fünf Jahre unterzeichnet, teilten NSN und Telekom am Dienstag mit. Der Service-Vertrag hat ein Volumen von rund 300 Millionen Euro.

Darüber hinaus sei Nokia Siemens Networks ausgewählt worden, eine Reihe von Investitionsprojekten im Volumen von rund 150 Millionen Euro für T-Mobile-Töchter in Europa umzusetzen. NSN sei künftig der bevorzugte Service-Partner für die Deutsche Telekom.

Die VTS mit rund 2.000 Mitarbeitern errichtet und wartet Fest- und Mobilfunknetze vor allem für die Telekom. Der Dienstleister hat aber auch externe Kunden wie die Mobilfunkgesellschaft O2 und den Kölner DSL-Anbieter NetCologne.

VTS ist Teil der Telekom-Beschäfigungsgesellschaft Vivento mit derzeit 11.100 Beschäftigten. Mit Hilfe von Vivento will die Telekom ein Personalabbauprogramm umsetzen. Dazu sollen die Vivento-Teile nach und nach verkauft werden. In den vergangenen Monaten wurden bereits einige Call-Center abgegeben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.