Der Tag

Der Tag Ab heute droht Schwulen in Brunei Todesstrafe

Trotz internationaler Kritik sind seit heute im Sultanat Brunei härtere Strafgesetze in Kraft.

  • Homosexuellen droht in dem südostasiatischen Staat künftig die Todesstrafe. Wer gleichgeschlechtlichen Sex hat, muss befürchten zu Tode gesteinigt zu werden.
  • Verschärft werden auch die Strafen für Diebstahl: Künftig müssen Diebe damit rechnen, dass ihnen Hände und Beine amputiert werden.
  • Grundlage dafür ist die Scharia, die im weiten Sinne die religiösen und rechtlichen Normen im Islam regelt.

Quelle: n-tv.de