Der Tag

Der Tag Die Rote Flora als Kindergarten?

6922fff3f52a6f4dc8fd2d114cc8e839.jpg

Die Rote Flora im Hamburger Schanzen-Viertel.

(Foto: imago/Manngold)

Was wird nach den G-20-Krawallen aus der Roten Flora? CSU-Politiker fordern bereits die Räumung des linksautonomen Zentrums. Es gibt auch schon einen Hamburger Unternehmer, der eine Idee hat, was dann aus der Flora werden soll: Alexander Tebbe schlägt auf der Petitionsplattform change.org vor, in dem Gebäude einen öffentlichen Kindergarten unterzubringen. Darüber berichtet die "Welt". Tebbe erklärt: So zöge die Gesellschaft wieder Nutzen aus der Einrichtung. Montagmittag ging die Petition online, bis jetzt hat sie 3200 Unterstützer.

Quelle: n-tv.de