Der Tag

Der Tag Fahrdienstleiter von Bad Aibling chattete kurz vor Unglück

88d86ccfb136541a1bc97cf26523385e.jpg

Der angeklagte Fahrdienstleiter mit seinem Anwalt.

(Foto: dpa)

Der wegen fahrlässiger Tötung angeklagte Fahrdienstleiter von Bad Aibling hat vor dem Zugunglück mehrmals auf seinem Handy mit Mitspielern eines Online-Videospiels gechattet. Das hat zumindest der Mitarbeiter der Firma ausgesagt, deren Spiel der 40-Jährige gespielt hatte. Die virtuelle Unterhaltung erfolgte offenbar rund zwölf Minuten vor dem Zusammenstoß der beiden Nahverkehrszüge am 9. Februar. Die Befragung des Firmenmanagers aus Rumänien ergab auch, dass der Fahrdienstleiter sein Handy aktiv bedienen musste, um online spielen können.

Quelle: n-tv.de