Der Tag

Vorwürfe gegen Beamten in Hannover So menschenverachtend posten Bundespolizisten im Netz

Für viele Menschen ist das Internet der geeignete Ort, sich Frust von der Seele zu schreiben. Auch Polizisten dürfen das, für sie gelten jedoch besondere Vorschriften: Sie müssen die Vorbildfunktion ihres Berufsstandes im Blick behalten. Bei gewaltverherrlichenden, fremdenfeindlichen oder menschenverachtenden Postings ist die Grenze überschritten.

Massenhaft Postings dieser Art, die von Beamten veröffentlicht wurden, hat nun der NDR publik gemacht. Sie geben einen schockierenden Einblick in die Gedankenwelt mancher Polizisten.

polizei postings.JPG

poz.JPG

polizei postings 4.JPG

Weitere Beispiele hat der NDR auf seiner Homepage.

Quelle: n-tv.de